VfB Neckarrems – Fußball in Remseck am Neckar e.V. - Sonntag, 22. April 2018
Druckversion der Seite: Schaufenster
URL: www.vfb-neckarrems-fussball.de/schaufenster/

Verbandsliga Württemberg 2017/18 – 23. Spieltag VfB Neckarrems – SKV Rutesheim 0:2 (0:0)

Bittere Niederlage lässt enttäuschte VfB-Fans ratlos zurück

Anscheinend hatten die Warnungen vor dem mit dem Rücken zur Wand stehenden Spielgegner nicht wirklich etwas bewirkt. So musste der VfB Neckarrems-Fußball im Kampf gegen den Abstieg erneut einen herben Rückschlag hinnehmen und verlor mit 0:2, wobei es zu Beginn des Spiels und über weite Strecken der 1. Spielhälfte wirklich nicht nach einer Niederlage für die Schützlinge von Trainer Markus Koch aussah.

Bei hochsommerlichen Temperaturen sahen die knapp 200 Zuschauer auf dem gut präparierten Rasen des GWV-Sportparks zunächst einen VfB, der loslegte „wie die Feuerwehr“ und von Beginn an die Gäste gehörig unter Druck setzte.

Das Geschehen spielte sich zunächst ausschließlich vor dem Gäste-Tor ab; ein Angriff nach dem anderen rollte in Richtung SKV-Tor und es schien nur eine Frage der Zeit, bis es im Kasten von Torwart Julian Bär das erste Mal „klingeln“ würde. So auch nach 20 Minuten, als Eugenio Del Genio mit einem strammen Schuss nur den Pfosten traf und der Nachschuss knapp über das Tor ging. Auch eine Serie von fünf Eckbällen hintereinander brachte für die Remser nicht den erhofften Erfolg, weil die Spieler teils überhastet, teils unkonzentriert zu Werke gingen. Die aus einer vielbeinigen Abwehr mit langen Bällen nach vorne operierenden Gäste stellten die einheimische Abwehr bis zu diesem Zeitpunkt nicht vor größere Probleme, verpassten in der 30. Minute jedoch die Riesenmöglichkeit, ihrerseits in Führung zu gehen. Nach einem Eckball von der rechten Seite verpasste ein Neckarremser Abwehrspieler den Ball, der am hinteren Pfosten postierte Gästestürmer war jedoch dermaßen überrascht, dass er den Ball am leeren Tor vorbeischob. Die Spieler beider Mannschaften verzettelten sich über weite Strecken des Spiels in zahlreichen Zweikämpfen, die zu häufigen Ballverlusten und auch Spielunterbrechungen führten. Großes Glück hatten die Gäste dann nochmals unmittelbar vor der Halbzeitpause, als Nico Scimenes den Ball von der linken Angriffsseite nach rechts auf den mitgelaufenen Tim Scheuerle spielte, dieser den Ball nach innen passte, wo Emanuel Popescus Schuss nur um Zentimeter das Tor verfehlte. So blieb es zur Halbzeit beim für die Gäste schmeichelhaften 0:0.

Auch die 2. Spielhälfte begann wie die erste mit stürmischen Angriffen des VfB Neckarrems, wobei die Bemühungen unvollendet blieben, weil man sich teils unentschlossen zeigte oder in anderen Situationen nicht die nötige Geduld vor dem gegnerischen Tor aufwies. Die Gäste kamen in der Folgezeit bei ihren Kontern immer wieder über ihre schnellen Flügelstürmer vor das Neckarremser Tor und auch die Abwehr des VfB, die sich an diesem Tag nicht immer sattelfest zeigte, hatte mächtig zu tun. Als in der 62. Spielminute Gabriel Fota ein folgenschweres Eigentor unterlief, schien das Spiel auf den Kopf gestellt und in eine völlig falsche Richtung zu laufen. Erst recht ab der 64. Minute, als das Spiel für Lars Ruckh nach einer Ampelkarte wegen wiederholten Foulspiels beendet war und Neckarrems fortan in Unterzahl agieren musste.

Dennoch ließen die Gastgeber auch weiterhin nichts unversucht, scheiterten jedoch immer wieder an der Abwehr des SKV oder am eigenen Unvermögen. Über weite Strecken der 2. Spielhälfte ließ der VfB einfach die zündenden Ideen vermissen, um gegen die massierte Abwehr der Gäste zum Torerfolg zu kommen. Da die Gastgeber zum Ende des Spiels hin alles nach vorne warfen und dabei immer häufiger ihre Abwehr entblößten, kam Rutesheim vermehrt zu guten Konterchancen, von denen man eine in der 87. Spielminute zur endgültigen Entscheidung nutzen konnte. Nach einem Angriff über die rechte Seite kam der Ball vor das Neckarremser Tor und der völlig blank stehende Hertenstein hatte keine Mühe, den Ball aus kurzer Entfernung an Torwart Luis Rodrigues vorbei zum 0:2 ins Tor zu schieben.

Auch wenn man den Spielern um Kapitän Micha-Colin Läubin mit Blick auf ihren enormen Einsatz keinerlei Vorwurf machen kann, bleibt festzuhalten, dass die Mannschaft über das gesamt Spiel keinen geeigneten Weg gefunden hat, um einen kampfstarken Gegner, der auf Grund der Tabellensituation deutlich mehr zu verlieren hatte, mit spielerischen Mitteln zu bezwingen.

Tore: 0:1 Gabriel Fota (62. Eigentor), 0:2 Hertenstein (87.)

Zuschauer: 180

Schiedsrichter: Markus Seidl (TSV Nellmersbach)

Mannschaftsaufstellung VfB: Luis Rodrigues, Micha-Colin Läubin (C) (83. Daniel Spiegelhalter), Yannick Bartmann, Tim Scheuerle (68. Viktor Ribeiro), Gabriel Fota, Lars Ruckh, Nico Scimenes (65. Andreas Schwintjes), Pero Mamic, Sven Franzen, Emanuel Popescu, Eugenio Del Genio. Weitere Auswechselspieler: Karsten Hönle (ETW), Thomas Ivan

Vorschau

Verbandsliga Württemberg – 24. Spieltag

Zum nächsten Punktspiel reist der VfB Neckarrems-Fußball am Samstag,

28. April 2018, zur TSG Öhringen.

Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.

Das Spiel findet im Otto-Meister-Stadion, Pfaffenmühlweg 44, 74613 Öhringen, statt.

Neuer „Streuwagen“ von Klaus Knittel!

Der VfB Neckarrems-Fußball bedankt sich bei Klaus Knittel für die Anfertigung eines neuen Markierwagens mit dem unser  „Streu-Team“ seine tolle Arbeit verrichtet!

Ein neues „Kartenhäusle“ ziert den GWV-Sportpark!

Unser  Fan und Unterstützer Jürgen Maier hat, mit Unterstützung unseres Sponsors  Siegfried Fesel (S. Fesel-Bedachungen, Remseck-Hochberg), für den GWV-Sportpark ein neues „Kartenhäusle“ erschaffen. Wir  bedanken uns bei Jürgen  und „ Siggi“ für die tolle Unterstützung!

 

 

E I N L A D U N G

Zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung am

Freitag, 4. Mai 2018, um 19.30 Uhr im VfB-Vereinsheim „Schöne Aussicht“

laden wir herzlich ein. Über Euer zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Nach wie vor wollen wir mit unserem Dazutun und Eurer Unterstützung den Fußball voranbringen. Jegliche Art von Unterstützung ist uns immer willkommen.

Top 1 Eröffnung/Begrüßung

Top 2 Feststellung form- und fristgemäße Einladung sowie Beschlussfähigkeit

Top 3 Bericht über die Aktivitäten Freundeskreis 2017/2018

Top 4 Finanzbericht 2017

Top 5 Bericht Kassenprüfer

Top 6 Entlastung Kassenwart

Top 7 Wahl des Gesamtvorstands

Top 8 Wahl Beisitzer

Top 9 Wahl Kassenprüfer

Top 10 Sonstiges/Verschiedenes

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung oder sonstige Anliegen, die wir besprechen sollten, bitte bis spätestens 27. April 2018 per E-Mail an den Vorsitzenden Volker Schmack (schmack@vfb-neckarrems-fussball.de).

Mit freundlichen Grüßen

Volker Schmack

Vorsitzender

Unser Premium-Sponsor

hat seinen Sponsoring-Vertrag für eine weitere Verbandsligasaison verlängert.

Der Vorstand des VfB Neckarrems-Fußball e.V. bedankt sich sehr herzlich für die Unterstützung und für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Darüber hinaus unterstützt benzinger freight unsere Verbandsligamannschaft in der Saison 2017/18 mit 100,00 € für jeden Sieg.

Auch hierfür herzlichen Dank!

Auf direktem Weg ans Ziel! Mit Ihrem Spezialisten für Russland- & Osteuropa-Transporte: benzinger freight!

Bitte beachten Sie unsere Fanartikel.

Zu finden unter „Freundeskreis-Fanartikel“!